web page development software

RA Dr. Günter Tews
Familienrechtsexperte

E-Mail: tews@sdsp.at

E-Mail: guenter.tews@alaw.at

Tel mobil: +43 664 42 96766

Tel. Büro Linz: +43 732 65 70 70 - 0

Tel. Büro Wien: +43 1 58 10 399-0

c/o Anwaltskanzlei SDSP

Sattlegger, Dorninger, Steiner & Partner OG

Harrachstraße 6, A-4020 Linz und

Opernring 7, A-1010 Wien

Ehescheidungen

nacheheliche Aufteilungsverfahren

Unterhaltsverfahren

Kontaktrechtsverfahren

Obsorgeverfahren

Auflösung von Lebensgemeinschaften

internationale Kindesentführungen

und einige andere mehr 

Manchmal gewinnt man, manchmal lernt man.

Kosten der Erstberatung

Die Kosten einer Erstberatung bei mir betragen  pro Stunde
* Ehescheidung:        € 300,00
* Aufteilung:               € 300,00
* Unterhalt Ehefrau:  € 240,00
* Unterhalt Kinder:    € 200,00
* Obsorge, Kontakt:
   € 240,00
* sonstiges:                 € 240,00

jeweils inklusive 20% USt

Abgerechnet wird nach Viertelstunden.

Rechtsschutz

Die Anwaltskanzlei SDSP arbeitet ständig mit folgenden Rechtsschutzversicherungen zusammen:

* ARAG
* DAS
* OÖ. Versicherung

Beachten Sie aber, dass eine Rechtsberatung pro Monat gedeckt wird.
Für andere Versicherungen gilt: In den verschiedenen Rechtsschutzbedingungen ist für die Rechtsberatung KEINE freie Anwaltswahl geregelt. Sie sollten daher vor Inanspruchnahme einer Rechtsberatung bei mir zuerst eine Genehmigung der Rechtsschutzversicherung einholen,

Eine zweite Meinung gefragt?

Gerne bin ich bereit laufende Verfahren im Bereich des Familienrechts zu überprüfen, Tipps zu geben oder auch Schriftsätze und Rechtsmittel zu verfassen. 

Gerne bin ich auch bereit mit Kollegen zusammenzuarbeiten.

Kosten nach Vereinbarung, je nach Streitwert
( Mindestbetrag € 125,00 pro Stunde plus 20% USt; darüber als Richtlinie pro Stunde 50% der TP3a.plus 20% USt).

Seminare Dr. Tews

Bei ARS Wien

Unterhalt korrekt rechnen
Unterhaltsverfahren korrekt führen
Ehescheidung und Sozialversicherung

Eigene Seminare und Schulungen:

Auf Anfrage biete ich auch Seminare und Schulungen auch zu anderen Themen an.

Ehescheidungen

Einvernehmliche Ehescheidungen
Strittige Ehescheidungen (Verschuldensscheidungen)

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts von € 15.000,00 abgerechnet.

Aufteilungsverfahren

Die Vertretung im nachehelichen  Aufteilungsverfahren ist ein besonderer Interessensschwerpunkt. Allerdings muss man immer eine Auge darauf haben, ob die Differenzen in den Vorstellungen der geschiedenen Ehepartner ein Verfahren aus wirtschaftlichen Gründen rechtfertigen. 

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts von 20% des gesamten vorhandenen Vermögens, mindestens aber € 15.000,00 abgerechnet.

Obsorgeverfahren

Obsorgeverfahren nach Ehescheidung
Obsorgeverfahren zwischen unehelichen Eltern.

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts von € 11.000,00 (bei einem Kinder) bzw. € 11.000,00 bei zwei oder mehr Kindern abgerechnet.

Kontaktrechtsverfahren

Kontaktrechtsverfahren nach Ehescheidung
Kontaktrechtsverfahren zwischen unehelichen Eltern.

Beachten Sie bitte, dass in diesen Verfahren gesetzlich kein Kostenersatz vorgesehen ist (§§ 107 Abs. 5 AußStrG). Jede Partei muss - unabhängig vom Verfahrensausgang - die Kosten des eigenen Anwalts selbst bezahlen, andererseits aber auch - unabhängig vom Verfahrensausgang - die Kosten des Anwalts der Gegenseite niemals ersetzen.

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts von € 11.000,00 (bei einem Kinder) bzw. € 15.000,00 bei zwei oder mehr Kindern abgerechnet.

Unterhaltsverfahren 
(Ex-) Ehefrau

Unterhaltsverfahren in aufrechter Ehe
Unterhaltsverfahren während des Scheidungsverfahrens
Unterhaltsverfahren nach einer Ehescheidung

In diesen Verfahren ist gesetzlich Kostenersatz vorgesehen (§§ 41 ff ZPO). 

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts = Jahresunterhalt plus rückständiger Unterhalt, jedoch von mindestens € 7.200,00 abgerechnet.

Unterhaltsverfahren
minderjährige Kinder

Beachten Sie bitte, dass in diesen Verfahren gesetzlich kein Kostenersatz vorgesehen ist (§§ 101 Abs. 2 AußStrG). Jede Partei muss - unabhängig vom Verfahrensausgang - die Kosten des eigenen Anwalts selbst bezahlen, andererseits aber auch - unabhängig vom Verfahrensausgang - die Kosten des Anwalts der Gegenseite niemals ersetzen.

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts = Jahresunterhalt plus rückständiger Unterhalt, jedoch von mindestens € 4.360,00 abgerechnet.

Unterhaltsverfahren
volljährige Kinder

In diesen Verfahren ist gesetzlich Kostenersatz vorgesehen (§78 AußStrG). 
Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in Unterhaltsverfahren betreffend Studenten.

siehe Die Presse

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts = Jahresunterhalt plus rückständiger Unterhalt, jedoch von mindestens € 4.360,00 abgerechnet.

Entführungsverfahren

Ich vertrete und berate in den Fällen internationaler Kindesentführungen.

Beachten Sie bitte, dass in diesen Verfahren gesetzlich kein Kostenersatz vorgesehen ist (§§ 101 Abs. 2 AußStrG). Jede Partei muss - unabhängig vom Verfahrensausgang - die Kosten des eigenen Anwalts selbst bezahlen, andererseits aber auch - unabhängig vom Verfahrensausgang - die Kosten des Anwalts der Gegenseite niemals ersetzen.

Allerdings sind Schadenersatzansprüche nach den allgemeinen Bestimmungen des ABGB denkbar.

Die Kosten werden nach Einzelleistungen auf Basis eines Streitwerts von € 15.000,00 abgerechnet.

Rechtsanwälte der Kanzlei
Sattlegger, Dorninger, Steiner & Partner OG

RA Dr. Winfried Sattlegger

Seit 1983 Partner der Kanzlei.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Bank- und Devisenrecht
Baurecht
Immobilien- und Liegenschaftsrecht
Medienrecht
Transportrecht
Gesellschaftsrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprache:

Englisch

RA Dr. Klaus Dorninger

Honorarkonsul der Republik Kenia

Tätigkeit als Stiftungsvorstand

Seit 1986 Partner der Kanzlei.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Ehe- und Familienrecht
Arbeits- und Sozialrecht
Bauträger- und Bauvertragsrecht
Reiserecht
Versicherungsrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprache:

Englisch

RA Dr. Klaus Steiner

Fusion der Kanzlei Dr. Steiner mit der Kanzlei
Dr. Sattlegger/ Dr. Dorninger 1993.

Vorstand in Privatstiftungen, Schiedsrichter beim Schiedsgericht der Österreichischen Fußballbundesliga, Mitglied des Diszplinarrates der OÖ. Rechtsanwaltskammer

Tätigkeitsschwerpunkte:

Miet- und Wohnrecht
Wohnungseigentumsrecht
Vertragsrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerberecht
Enteignungsrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprache:

Englisch (Korrespondenz und Vertragserrichtung)

RA Mag. Klaus Renner

Seit 1995 Partner der Kanzlei.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Vergaberecht
Schadenersatzrecht
Skirecht
Sportrecht
Verkehrsrecht
Unfallschäden
Verbandsanwalt für internationale Verkehrsunfalls- und
Schadensersatzabwicklungen
Exekutionsrecht
Inkassowesen
Verwaltungsstrafrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprache:

Englisch 

RA Mag. Roland Zimmerhansl

Seit 2009 Partner der Kanzlei.

Absolvent des Universitätslehrganges der Johannes Kepler Universität Linz für Export und internationale Geschäftstätigkeit, eingetragener Insolvenzverwalter

Tätigkeitsschwerpunkte:

Insolvenzrecht
Schadenersatzrecht
Gewährleistungsrecht
Produkthaftungsrecht
Unternehmenssanierung
Strafrecht
Erbrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprache:

Englisch

RA Mag. Florian Obermayr

Seit 2013 Partner der Kanzlei.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Miet- und Wohnrecht
Wohnungseigentumsrecht
Immobilienrecht
Vertragsrecht
Baurecht
Verwaltungsrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprachen:

Englisch
Französisch

RA Dr. Peter Huemer

Seit 2013 Partner der Kanzlei.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Arbeitsrecht
Verkehrsrecht
Miet- und Wohnrecht
Vertragsrecht
Verwaltungsrecht
Konsumentenschutzrecht
Allgemeines Zivilrecht
Gewährleistungsrecht
Schadenersatzrecht

Fremdsprachen:

Englisch
Französisch
Italienisch

 

RA Dr. Gernot Sattlegger

Bei SDSP seit 2010

Tätigkeitsschwerpunkte:

Medien- und Urheberrecht
Internet- und E-Commerce-Recht
Gewährleistungs- und Konsumentenschutzrecht
Schadenersatzrecht
Verkehrsunfälle
Telekommunikationsrecht
Exekutionsrecht
Bankrecht
Reise(vertrags)recht
Versicherungsrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprachen:

Englisch
Französisch

RA Mag. Manfred Arthofer

Bei SDSP seit 2009

Tätigkeitsschwerpunkte:

Insolvenzrecht
Ehe- und Familienrecht
Strafrecht
Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprache:

Englisch

RA Mag. Dieter Wächter

Bei SDSP seit 2010

Tätigkeitsschwerpunkte:

Gewerblicher Rechtsschutz
Marken- und Urheberrecht
Baurecht
Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
Verwaltungsstrafrecht
Medizinrecht
Arbeitsrecht

Fremdsprachen:

Englisch
Spanisch

RA Mag. Vladimir Toma

Bei SDSP seit 2012

Tätigkeitsschwerpunkte:

Vertragsrecht
Gesellschaftsrecht
Arbeitsrecht
allgemeines Zivilrecht
Sonderverwaltungsrechte
Umweltrecht
Waffenrecht Fremdsprache:

Fremdsprachen:

Englisch
Slowakisch



RA Dr. Günter Tews

Bei SDSP seit 2007

Familienrechtsexperte
Fachbuchautor

Betreuer und Inhaber der Webseiten:

www.familienrecht.at www.unterhaltsrecht.at

Tätigkeitsschwerpunkte:

Unterhaltsrecht
Ehescheidung
Aufteilungsverfahren
Obsorge- und Kontaktrecht
internationale Kindesentführungen
Exekutionsrecht betreffend Unterhalt

Fremdsprache:

Englisch
Neugriechisch (Ehefrau Sabine Tews)